Anreise zur Insel

Gorch Fock

Schon die Anreise stimmt auf den Urlaub in Ostfriesland ein: das Land wird herber und flacher, die verklinkerten Häuser ducken sich im Windschutz der sturmschiefen Bäume, malerische Dörfer und Städtchen reihen sich entlang der Küste. Hinter den Deichkonen erhascht man die ersten Blicke auf die Nordsee! Spüren Sie den Wind im Gesicht und schnuppern Sie die salzige Meeresluft!

Anfahrt mit dem Auto

Wegweiser Hafen

Aus Richtung Oldenburg auf der A 29 kommend- Abfahrt am Wilhelms­havener Kreuz - Jever - Carolinen­siel - Fähranleger Neu­harlingersiel.

In Neuharlingersiel fahren Sie am besten mit dem Auto zunächst zum Hafen. Hier können Sie Ihre Fähr­ticktes kaufen, falls Sie diese nicht bereits übers Internet be­stellt haben, und Ihr Gepäck in die bereit­stehen­den Gepäck-Container laden. Kleiner Tipp: Merken Sie sich die Container-Nummer!

Danach können Sie Ihr Fahrzeug z. B. auf dem Park­platz der Spieker­oog Garagen am Orts­eingang ab­stellen und ent­weder einen kurzen Fuß­marsch zurück zum Fähr­anleger genießen (ca. 10 Minuten) oder bequem den Pendelbus nehmen.

Anfahrt mit der Bahn

Bahnreise

Kommend über Oldenburg - Sande - Esens, nehmen Sie ab dort den Linien­bus oder ein Taxi zum Fähr­anleger nach Neu­harlinger­siel;
oder über Norden und von dort aus mit dem Linien­bus bis Neu­harlinger­siel.

Wer noch etwas Zeit bis zur Abfahrt hat, dem empfehlen wir durch das malerische Neu­harlinger­siel zu schlen­dern, am Imbiss ein paar Kibbe­linge oder ein Krabben­brötchen zu verspeisen, oder in einem der gemüt­lichen Restau­rants einen echten Friesen­tee zu trinken.

Die Fähre

Spiekerooger Fähre

Die Fähre verkehrt in der Haupt­saison mehr­mals täglich. Das Über­setzen nach Spieker­oog dauert etwa 45 Minuten. In der Neben­saison verkehrt die Fähre min­destens einmal am Tag. Den Fähr­plan sowie weitere ausführliche Anreise­be­schrei­bungen und Infos finden Sie im Inter­net auf der Web­seite von Spiekeroog: www.spiekeroog.de

Wenn die Fähre auf Spiekeroog ankommt, erwacht der be­schau­liche Hafen zum Leben. Die Fähre ist für die Insel die einzige Verbin­dung zum Fest­land. Das Haus Lieke Deeler hat eigene Gepäck­karren, die die Gäste be­nutzen können. Es gibt aber auch einen Gepäck­service (Bellstedt Logistik), der das Gepäck bis zur Haus­tür bringt und den Sie für die Hin­reise vor der Über­fahrt buchen.

Bis zum Haus sind es ca. 600 m und auf dem Weg dorthin sehen Sie schon ein bißchen was von Land­schaft und Dorf.

Wollen Sie schon mal schauen, wann die Fähre geht? (externe Seite)